Die PUCEST Taschen- und Stufenplatte

Das Standardmaß der Platten ist 500 x 500 mm bei einer Stärke von 50mm. Die Shore-Härte kann nach Bedarf zwischen 50° bis 95° Shore gewählt werden.

Die Prallplatten lassen sich mittels der Stehbolzen auf der Rückseite schnell und einfach montieren.

pucest taschenprallplatte

PUCEST Prallplatten

Die PUCEST Taschenplatte funktioniert nach einem einfachen Prinzip, ein Teil des Fördergutes, das auf die Platte prallt, sammelt sich in den Kammern und übernimmt damit eine Pufferfunktion.

Der Verschleißeffekt wird dadurch deutlich verlangsamt. Ein weiterer Vorteil der Prallplatte ergibt sich durch ihre Elastizität. Grob gekörntes Gut (zum Beispiel Kies) zerspringt nicht bei Aufprall.

pucest stufenprallplatte

Der Einsatz von PUCEST Taschenplatten mit Materialpuffer wird bei einer Körnung bis 32mm empfohlen.

Die PUCEST Stufenplatte empfiehlt sich bei einer Körnung über 32mm. Durch die Profilbalken der Prallplatte lässt sich der meist spitze Aufprallwinkel des Fördergutes weitgehend in einen rechten Winkel ändern, wobei der abrasive (schabende) Verschleißeffekt erheblich vermindert wird. Die Prallplatten erreichen dadurch hervorragende Standzeiten.

Anwendungsbeispiel

pucest prallplatten

Einsatz von PUCEST Taschenplatten mit Materialpuffern an Auf- und Übergabestellen.

Weitere interessante Produkte

 Systemprallbalken

Variable Anordnung von unterschiedlichen System-Prallbalken als Modul-Bausteine auf Führungsleisten, die als komplette Baugruppe im ...

 Fächerprallwand

Die PUCEST Fächerprallwand besticht durch einfache Montage einzelner Module an Halteleisten. Diese Module werden Schritt für Schritt ...

 Tix Spachtelmasse

PUCEST Tix wurde speziell für die Reparatur verschlissener PUCEST Verschleißschutzsysteme entwickelt. Herkömmliche ...